Banner mit Verlinkung zur Startseite
Nationale Naturlandschaften 

Urwald mitten in Deutschland

Betteleiche

Der Hainich ist hauptsächlich von Buchen geprägt. Doch auch andere Bäume, wie diese alte Eiche, sind hier zu finden. Diese sogenannte "Betteleiche" ist um die tausend Jahre alt und gilt als Symbol für den Nationalpark Hainich.

Den Nationalpark Hainich kennzeichnen Wälder, wie sie von Natur aus in Mitteleuropa ohne Einfluss des Menschen großflächig auftreten würden. "Urwald mitten in Deutschland" soll sich hier ungestört entwickeln. Entsprechend dem Motto der deutschen Nationalparke "Natur Natur sein lassen" sind aktuell bereits 90% der Gesamtfläche des Nationalparks ungenutzt. Das bedeutet, dass der Hainich zur Zeit die größte nutzungsfreie Laubwaldfläche in Deutschland aufweist.

Die besondere ökologische Bedeutung des Nationalparks ist nicht zuletzt darin zu sehen, dass auf relativ großer Fläche dynamische Prozesse in einem Laubwald auf nährstoffreichen Standorten ablaufen. Aktion und Reaktion - Werden und Vergehen können in einem einzigartigen Naturlaboratorium untersucht werden.

Im Südosten liegt der Hainich mit seinen großen naturnahen Buchenwäldern. Die nahezu unberührt anmutende Stimmung resultiert aus der Nähe zur ehemaligen innerdeutschen Grenze und aus dem Traditionsbewußtsein der Bevölkerung.

Waldboden mit Frühblühern

Ein Besuch im Nationalpark Hainich lohnt sich natürlich zu jeder Jahreszeit. Doch gerade im Frühjahr, wenn der Waldboden mit Frühblühern übersäht ist, macht eine Wanderung durch den Hainich besonders viel Freude. Nach der Winterperiode ist jedoch nicht nur die Farbenpracht der Pflanzen beeindruckend, auch die Tiere können wieder verstärkt gehört und beobachtet werden. (Fotograf: Thomas Stephan)

Daten & Fakten

Gründungsjahr
1997

Größe
Der Hainich ist mit rd. 16.000 ha das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands. Davon sind 7.500 ha als Nationalpark ausgewiesen.

Geographische Lage
In Thüringen, dem grünen Herzen Deutschlands, am Rand des Thüringer Beckens zwischen der Kurstadt Bad Langensalza, der Thomas-Müntzer-Stadt Mühlhausen und der Wartburg-Stadt Eisenach liegt der Hainich.

Landschaften
Arten- und strukturreicher Buchenmischwald mit hohem Totholzanteil, große Wiederbewaldungsflächen

 

geführten Naturerlebniswanderung mit Kindern

In geführten Naturerlebniswanderungen können Kinder Pflanzen und Tiere des Hainich kennen lernen. So entdecken sie, wie die Kreisläufe der Natur funktionieren und setzen sich mit dem Leitbild der Nationalparks auseinander. Der Spaß kommt hierbei natürlich nicht zu kurz. (Fotograf: Fritz Werthmann)

zur deutschen Version
A A+ A++

Neuigkeiten

Derzeit keine Meldungen

Veranstaltungen

Derzeit keine Veranstaltungen

Kontakt

Nationalpark Hainich
Bei der Marktkirche 9

99947 Bad Langensalza
Tel: 0 36 03 - 39 07 0
Fax: 0 36 03 - 39 07 20
E-Mail
Internet

NATIONAL NATURAL LANDSCAPES | TOURISM & LEISURE | KONTAKT | IMPRESSUM

2010 © EUROPARC Deutschland
Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks - Nationale Naturlandschaften