Banner mit Verlinkung zur Startseite
Nationale Naturlandschaften 

Wo die Gondeln Gurken tragen

Radler auf dem Wanderweg E10

Radler auf dem Wanderweg E10 im Biosphärenreservat Spreewald

100 Kilometer südöstlich von Berlin befindet sich eine in Mitteleuropa einzigartige Landschaft - der Spreewald. Hier teilte sich als Folge der letzten Eiszeit vor rund 20.000 Jahren die Spree in ein fein gegliedertes Netz von Fließen. Ein großes Binnendelta entstand. Heute durchziehen die Fließe eine seit Jahrhunderten vom Menschen geprägte und dennoch weitgehend naturnahe Auenlandschaft, die zahlreichen Pflanzen- und Tierarten Lebensraum bietet. Nicht wenige davon sind andernorts ausgestorben oder in ihrem Bestand gefährdet. 

Daten & Fakten

Gründungsjahr
1991

Größe
47.492 ha

Geographische Lage
100 km südöstlich von Berlin

Landschaften
Bruch-, Sumpf- und Auwälder, Moore, Sümpfe und Röhrichte, naturnahe Feucht- und Nasswiesen

Eisvogel

Der Eisvogel, Vogel des Jahres 2009, kommt im Spreewald mit ca. 20 Brutpaaren vor. Bei leiser Kahnfahrt oder vom Paddelboot aus kann man ihn mit etwas Glück beobachten. Er steht symbolisch für klare Fließgewässer mit gesundem Fischbestand und naturnahen Uferstrukturen - Ziele, die das Gewässerrandstreifenprojekt Spreewald verwirklicht. Dieses von Bund, Land sowie Zweckverband geförderte Naturschutzprojekt wird bis 2013 ca. 11 Mio. Euro in die Renaturierung der Spreewaldfliesse investieren. (Fotograf: Frank Schröder Naturwacht)

zur deutschen Version
A A+ A++

Neuigkeiten

Derzeit keine Meldungen

Veranstaltungen

Derzeit keine Veranstaltungen

Kontakt

Biosphärenreservat Spreewald
Schulstr. 9
03222 Lübbenau
Tel.: 0 35 42 - 89 21 0
Fax: 0 35 42 - 89 21 40
E-Mail
Internet
NATIONAL NATURAL LANDSCAPES | TOURISM & LEISURE | KONTAKT | IMPRESSUM

2010 © EUROPARC Deutschland
Dachverband der Nationalparks, Biosphärenreservate und Naturparks - Nationale Naturlandschaften